Maxon Cinema 4D BodyPaint

deutsch / english

Training – Maxon Cinema 4D R17 mit BodyPaint 3D


Maxon Cinema 4D R13Zielgruppe

Dieses Training richtet sich an Benutzer, die bereits mit Cinema 4D gearbeitet haben und nun wissen wollen, wie das mitgelieferte Modul BodyPaint funktioniert.

 

Ihr Trainer

Helge Maus ist Maxon Certified Lead Instructor, langjähriger Betatester für Maxon Cinema 4D und bekannter Autor für 3D, VFX und Animation.

Ziel

Lernen Sie die Technik der UV-Abwicklung und das Erstellen von photorealistischen Texturen für Ihre Objekte!

Inhalte

  • Arbeitsoberfläche BodyPaint 3D
  • Workflow und Integration mit Cinema 4D
  • UV-Abwicklung
  • Interaktives Mapping
  • UV-Meshtools
  • Ebenen-basierende Texturen
  • Retusche-Techniken
  • Arbeiten in den einzelnen Materialkanälen
  • Integration mit Adobe Photoshop
  • Maltechniken mit MultiBrushes
  • Raybrush
  • Projection Painting
  • Photorealistisches Rendering

 

Anfragen der Trainings für D, AT und CH

Alle Trainingsinhalte werden ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst. Eine kostenlose Analyse gilt als unverzichtbare Grundlage für einen optimalen Lernerfolg. Nehmen Sie deshalb mit uns Kontakt auf. Nach einer gemeinsamen Besprechung erstellen wir für Ihre Zielsetzungen einen individuellen Trainingsplan.

Um ein Training anzufragen, können Sie uns telefonisch unter +43.699.10669979 erreichen oder per E-Mail an info(at)pixeltrain.de . Wir setzen uns mit Ihnen umgehend für ein unverbindliches Gespräch in Verbindung.

Neben dem Training bieten wir auch ausführliche Beratung vor dem Kauf eines Paketes, Consulting und Projektunterstützung während der Produktion.

 


 

Maxon Cinema 4D R13

Maxon BodyPaint 3D ist die Standard-Lösung, um 3D-Objekte zu texturieren. Es ist in allen Maxon Cinema 4D Suiten integriert und gehört damit zur Grundausstattung von Cinema 4D.

Die Verwendung von Maxon BodyPaint 3D in vielen Hollywood Produktionen zeugt für dessen hohen praktischen Anspruch. Grund genug sich mit diesem Tool von Cinema 4D intensiver zu beschäftigen! Machen Sie die UV-Abwicklungen Ihrer Objekte, laden Sie Texturen herunter und kreieren Sie Ihre eigenen Compositings genau so, wie Sie es auch in anderen grafischen Programmen tun würden. Malen, retuschieren und verfeinern Sie Ihre Materialien - und all das bei einer Farbtiefe von bis zu 32 Bit!